Zielsetzung für den offenen pädagogischen Tag: Gemeinsam an einem pädagogischen Schwerpunktthema arbeiten. Der Tag findet am 22. Oktober 2016 von 10:00 bis 16:00 Uhr statt und ersetzt in diesem Schuljahr den Tag der offenen Tür und den I-Punkttag. Hier wird erklärt, wie Sie sich anmelden können.

Eingeladen sind alle Eltern (1. – 13. Klasse), alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Schule sowie Interessierte und zukünftige Eltern und Pädagogen.

Einladung und Anmeldung zum pädagogischen Tag

Unser Thema: Waldorfpädagogik - Tradition und Zukunftsfähigkeit

Gerade haben wir als Schule unser 90 jähriges Jubiläum gefeiert und es ist fast 100 Jahre her, dass Rudolf Steiner die grundlegenden Impulse für die Waldorfpädagogik gab.

Wohin führt diese Pädagogik unsere Kinder heute?

Können wir unsere Schülerinnen und Schüler mit diesem Konzept noch zeitgemäß auf die Zukunft vorbereiten?

Das besondere Menschenbild der Waldorfpädagogik hat Einfluss auf Lehrplan und Unterricht. In verschiedenen Workshops werden wir gemeinsam daran arbeiten, den Bogen von den ursprünglichen Grundgedanken der Menschenkunde zur praktischen Umsetzung im Schulalltag zu spannen.

–– Was bedeutet Schulung der Sinne?
–– Was steckt hinter Begriffen wie Erziehung zur Freiheit, Willensbildung und Spiritualität?
–– Wie aktuell sind diese Ideen?
–– Und wo finden sich diese im Lehrplan und in den Unterrichtsmethoden wieder?

Darüber wollen wir mit Ihnen in den Austausch kommen.

Herzlich eingeladen sind:

–– alle Eltern unserer Schule von Klasse 1 bis 13
–– alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Schule
–– interessierte und vor allem zukünftige Eltern und Pädagogen

Wir sind gespannt auf viele Fragen, einen intensiven Austausch und gegenseitige Denkanstöße.

Wir freuen uns auf einen anregenden Tag.

Programm

Samstag, 22. Oktober 2016, 10:00 bis 16:00 Uhr

Programm des offenen pädagogischen Tages:

10:00 Uhr Gartensaal, Vortrag von Prof. Dr. Hans-Jürgen Scheurle

Arzt und Dozent, Badenweiler (Schwerpunktthemen: Sinne, Wahrnehmung, Bewusstsein, Hirnfunktionen) ›Sinne und Entwicklung des jungen Menschen‹

11:00 Uhr Auswahl der Workshops, Kaffeepause

Was können Lehrplan und Methodik der Waldorfschule für unsere Kinder heute leisten? Sie können aus der folgenden Liste der Workshops um 11:30 Uhr und um 13:30 Uhr jeweils eine Wahl treffen.

Workshop I — 11:30 bis 12:30 Uhr

  1. Wozu Russisch?
  2. Willensbildung im Werkunterricht
  3. Eurythmie: praktische Beispiele aus der Unterstufe, Mittelstufe und Oberstufe
  4. Feldmessen — Praktische Mathematik in der Oberstufe
  5. Sport: Die unterschiedlichen Wurfdisziplinen in den verschiedenen Altersstufen
  6. Wasserfarbenmalen in der Klassenlehrerzeit (Klasse 1 bis 8)
  7. Was die Stimme alles kann! Gestaltete Sprache in der Schule
  8. Theater in der 12. Klasse — Alter Hut oder wichtiger Beitrag zur Erziehung?
  9. Geschichten erzählen — Innere Bilder versus Bilderflut
  10. Notfallpädagogik: Künstlerische Arbeit als gesundendes Element
  11. Meditation als Hilfe für die pädagogische Arbeit
  12. Führung durch die Schule und den Schulgarten

 (Änderungen vorbehalten, Mindestteilnehmerzahl)

12:30 Uhr Mittagessen in der Schulküche (Kosten: 4 Euro)

Workshop II — 13:30 bis 14:30 Uhr

  • 13. Hort: Stimmig für heute — tragfähig für morgen?
  • 14. Englischunterricht
  • 15. Vom Formenzeichnen zur Geometrie
  • 16. Geschichte in der Oberstufe: Erziehung zur Freiheit heute
  • 17. Chemische Versuche in der Oberstufe
  • 18. Handarbeit — alter Strumpf? Mit den Händen lernen
  • 19. Schnitzen mit dem Taschenmesser
  • 20. Mit Musik durch die Schulzeit
  • 21. Erlebnispädagogik im Alltag
  • 22. Waldorfeltern werden Waldorflehrer. Aber wie?
  • 23. Führung durch die Schule und den Schulgarten

(Änderungen vorbehalten, Mindestteilnehmerzahl)

14:30 Uhr Kaffeepause

15:00 Uhr Austausch und Anregung im Plenum

ca. 16:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Weitere Angebote:

  • Buchhandlung Morgenstern
  • Café Mammut
  • ›GANZ REAL‹-Laden
  • Informationsstand
  • Kaffee und Gebäck

Bitte melden Sie sich an:

  • Mit der Postkarte aus dem Faltblatt
  • Per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Über Ihre Kinder beim Klassenlehrer mit Formular

Anmeldeschluss ist der 17. Oktober 2016

Bitte machen Sie folgende Angaben, falls zutreffend:
(Sie können die Aufzählung einfach in Ihre E-Mail kopieren und anpassen!)

Ich möchte (voraussichtlich) an den folgenden Workshops teilnehmen:

  • 11:30 Uhr, Workshop I Nummer?
  • 13:30 Uhr, Workshop II Nummer?
  • Ich melde mich zum Mittagessen an (Kosten: 4 Euro)
  • Ich bin interessiert an der Waldorfpädagogik
  • Ich bin interessiert, weil mein Kind demnächst eingeschult wird
  • Ich habe Kinder an der Waldorfschule in Klasse/in den Klassen ?
  • Ich arbeite als Waldorfpädagoge/in

Betreuung für Kinder von 3 bis 10 Jahren von 9:30 bis 16:00 Uhr. Kosten pro Familie: 10 Euro. Anmeldung für die Betreuung bitte bis 17. Oktober 2016 per E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir sind gespannt auf die Erlebnisse, Fragen und gegenseitigen Anregungen. Und wir freuen uns auf einen interessanten Tag.

Einladung und Anmeldung zum pädagogischen Tag

Zusätzliche Informationen