Klassenspiele

„Fahrenheit 451“ von Ray Bradbury in einer Bühnenbearbeitung von Ulrich Fischer. Der Feuerwehrmann Montag lebt in einem politischen System, in dem das Lesen von Büchern als ein schweres Verbrechen gilt. Seine Aufgabe besteht nicht darin, Brände zu löschen, sondern durch Feuer Bücher zu vernichten. Eines Tages wird er mit einer unerwarteten Frage konfrontiert: Bist du glücklich? Dies verändert ihn und er entwickelt sich zu einem Gegner des Systems, bis es zum showdown kommt...

Klassenspiel der 12b am 22. und 23.09.2017, um 19:30 in der Aula. Im Mittelpunkt der Handlung stehen drei Physiker, die sich als Geisteskranke ausgeben. Der erste von ihnen behauptet, Albert Einstein zu sein, der zweite hält sich für Isaac Newton. Der dritte, Johann Wilhelm Möbius, hat die so genannte Weltformel entdeckt, die in den falschen Händen zur Vernichtung der gesamten Menschheit führen könnte.

Klassenspiel der Klasse 12b - erste Aufführung. "Die Pfosten sind, die Bretter aufgeschlagen, und jedermann erwartet sich ein Fest ...."
Sie sind herzlich eingeladen an diesem Fest teilzuhaben, um 19.30 Uhr im Kurt-Lehmann-Saal (Aula), der Eintritt ist frei, um eine Spende wird am Ausgang gebeten.

Mehrere Wochen hat die Klasse an der Realisierung des Projektes gemeinsam mit Ihren Klassenbetreuern gearbeitet. Selten hat ein Theaterstück in den vergangenen Jahren das deutsche Theater so aufgewühlt:

Klassenspiel der Klasse 8b am Freitag, den 30. Januar und Samstag, den 31. Januar 2015 um 19.30 Uhr im Kurt-Lehmann-Saal (Aula). In der Komödie von Erich Kästner erreicht die zahlreichen Mitglieder der Familie Blankenburg die Nachricht, dass Erbtante Stefanie in Amerika verstorben sei. Zur Testamentseröffnung reisen Tanten, Nichten und Neffen voll freudiger Erwartung an, doch es entwickelt sich alles anders als erhofft.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse freuen sich auf Ihr Kommen!

Plakat zum Klassenspiel

Mehr zum Thema

Handlung: Florindo wird beschuldigt, Federico Rasponi den Bruder seiner Geliebten Beatrice getötet zu haben. Er ist gezwungen, nach Venedig zu fliehen. Unter dem Namen ihres verstorbenen Bruders, als Mann verkleidet, und in Begleitung ihres Dieners Truffaldino, kann Beatrice ihm unbemerkt nach Venedig folgen.

Zusätzliche Informationen