Gartenbau

Der Gartenbauunterricht an unserer Schule beginnt in der sechsten Klasse und endet in der zehnten Klasse. Die ersten drei Jahre arbeiten die Schüler im Garten. In der neunten und zehnten Klasse sind sie für alle Aufgaben im Gelände verantwortlich, welches 5,5 Hektar umfasst.

Die Größe der Nutzgärten, auf die die Klassen aufgeteilt sind, beträgt zirka 5000 Quadratmeter.

Pflanzwagencc-P5031040

Jede Altersstufe bewirtschaftet also ihren eigenen Bereich, wo sie von der Aussaat bis zur Ernte alle Arbeiten kennen lernt und ausführt. Hier steht am Ende in der achten Klasse ein selbständiges Erkennen und Ausführen der notwendigen Anbau- und Pflegemaßnahmen.

Die Schüler werden in Gruppen von 9-10 Schülern in einer Doppelstunde pro Woche unterrichtet. Die in der Pubertät freiwerdenden Kräfte werden so sinnvoll mit der anfallenden praktischen Arbeit verbunden und geben den Schülern Gelegenheit, den Jahreslauf und die Produktion von Nahrungsmitteln zu erleben und sich im verantwortlichen Handeln für sich und für die Gemeinschaft zu üben.

Kontakt

Verein zur Förderung der
Freien Waldorfschule Hannover-Maschsee e. V.
Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 70
30173 Hannover

Tel. 0511 80709-0

Fax 0511 80709-50

schulbuero@waldorfschule-maschsee.de

Öffnungszeiten

Schulbüro

Montag bis Freitag 07:45 bis 12:30 Uhr

Aufnahme

Telefonische Sprechstunde: 0511 80709-39
Montags von 12:00 bis 14:00 Uhr
Mittwochs von 09:00 bis 11:00 Uhr
Nicht in den Schulferien.

Schulküche

08:00 bis 11:30 Uhr Frühstück
12:00 bis 14:30 Uhr Mittagessen
14.30 bis 15.00 Uhr Caféteria